Marsjahre – Jahre des Feuers

Nun ist es also soweit: Das Marsjahr 2016 beginnt. Sicher eine große Umstellung nachdem eher “gemütlichen” Jupiterjahr, das sich auch nicht gerade durch Harmonie auszeichnete. Jetzt könnte sich die Gangart allerdings massiv beschleunigen und der Ton auch sehr verschärfen.

Kriegsgott Mars

Nicht umsonst wird die feurige Energie des Mars dem gleichnamigen Kriegsgott zugeordnet. Es geht nun nicht darum, den Menschen Angst zu machen. Aber wer die täglichen Nachrichten verfolgt, weiß ohnehin um die angespannte Lage weltweit. Nun ist leider eine Verschärfung des Umgangstons im Privaten wie auch Mundanen zu erwarten. Und ein kleiner Funke genügt nun, um ein ganzes Pulverfass hochgehen zu lassen.

Jeder kehre vor der eigenen Türe

So macht es nun ganz besonders Sinn, dass jeder vor seiner eigenen Türe kehrt, seine eigenen Zwistigkeiten innerhalb der Familie, Nachbarschaft, am Arbeitsplatz oder wo auch immer einmal genau unter die Lupe nimmt und dann schnellstmöglich klärt. Denn wie heißt es in einem der Geistigen Gesetze? Wie im Kleinen, so im Großen.

Hoppla, was ist das?

In einem Marsjahr geht es um Vorwärtskommen, ja Vorwärtsdrängen – manchmal auch direkt mit dem Kopf durch die Wand, wenn es sein muss. Ewige Ja-Sager lernen plötzlich NEIN zu sagen, ewige Opfer lernen auf sich zu schauen und alle anderen können auch mal ziemlich egoistisch sein.

Die Sache in die Hand nehmen

Man ergreift gerne die Initiative und setzt seine Pläne mit starkem Willen auch gerne mal über die Köpfe der anderen hinweg durch. Auf jeden Fall ein gutes Jahr, um sehr viel auf einmal zu erreichen. Gäbe es den Mars im Horoskop nicht, würde keiner von uns aufstehen und es gäbe keinerlei Bewegung im Leben.

Rücksicht ist nur was für Feiglinge

Es stehen beste Zeiten für viele an, im Beruf sehr viel zu erreichen und großen Erfolg einzuheimsen. All das hat natürlich auch seinen Preis: Mobbing und auch offene Kriege um berufliche Positionen werden ausgefochten – leider ohne Rücksicht auf Verluste. Also sich am besten von Anfang an aus solchen Geschichten möglichst heraushalten und die eigenen Ziele verfolgen, ohne viel darüber zu reden. Man kann durch Streit nicht gewinnen.

Im Feuer geschmiedet

Mars steht naturgemäß für Hitze und auch alle Arten von Waffen, Gewehre, Messer und Sprengstoff unterstehen der Feuerenergie. Ebenso wie Unfälle, Fieber oder auch Entzündungen. Auch das Blut an sich wird dieser roten Energie zugeordnet. Körperlich ist es der Kopf, der besonders anfällig ist.

Action nicht um jeden Preis!

Langweilig wird es sicher nicht werden in dieser Zeit. Leider gibt es in diesen Jahren immer vermehrt Unruhen, Spannungen und Krisen zu erwarten. Geben wir die Hoffnung nicht auf, dass die verantwortlichen Politiker trotzdem besonnen und mit kühlem Kopf ihre Entscheidungen treffen – zum Wohle aller. Das Gute ist allerdings, dass man sehr viel bewegen kann in diesem Jahr, wenn man die Dinge mit Disziplin und Vernunft angeht.

Selbst ist der Mann/die Frau

Es gibt viel zu tun für uns alle. Wir haben die Energie, es zu schaffen, wenn diese explosive Energie in die richtigen Bahnen gelenkt wird. Und dafür sind wir alle – jeder einzelne von uns – verantwortlich.

Was war das letzte Mal?

Übrigens – das letzte Marsjahr war 2009 und da passierte unter anderem folgendes:

  • globale Finanzkrise
  • Einsturz Kölner Stadtarchiv
  • der höchste Wolkenkratzer der Welt in Dubai mit 828 m  wurde vollendet
  • Barack Obama bekommt Friedensnobelpreis
  • am Königinnentag der Niederlande rast ein Auto in die Menge
  • das Aus für das Versandhaus Quelle

Schau dir hierzu auch mein Video an!