Räucherstoff Bodhi-Baum

Räucherstoff Bodhi-Baum Der Bodhi-Baum gehört zu den Ayurvedischen Räucherungen. Es handelt sich um eine  Feigenart (Ficus religiosa), die in ganz Indien und Sri Lanka angebaut wird. Zum Räuchern verwendet man die Rinde, Wurzeln und Zweige.

Räucherstoff Gewürznelke

Gewürznelke als Räucherstoff   Früher gehörten Gewürznelken zu den begehrtesten Gewürzen. Sie wurden  wie Pfeffer und Muskat mit Gold aufgewogen. Sie sind die Blütenknospen eines bis zu zwölf Meter hoch wachsenden Baumes. Er kommt auf

Räucherstoff Copal

Räucherstoff Copal   Copal steht für Kreativität und Konzentration. Copal ist ein Sammelbegriff für verschiedene bernsteinartige Pflanzen. Sie finden Verwendung in der Farben- und Lackindustrie als Bindemittel oder bei der Herstellung von Linoleum. Bei den

Räucherstoff Tulsi (Holy Basil)

Tulsi (Holy Basil)   Die Tulsi-Pflanze wird in Ayurvedischen Räucherungen verwendet. Die Staude ist bis zu einem halben Meter hoch und hat weit verzweigte Äste. Sie kommt hauptsächlich in Indien und Nepal vor. Verräuchert werden

Räucherstoff Olibanum

Olibanum oder Weihrauch Das Harz des Weihrauchbaumes wird Olibanum genannt. Er gehört zur Gattung Boswellia und wird in Indien, Arabien und im südlichen Afrika gewonnen. Weihrauch ist unter anderen auch mit den Bezeichnungen "Somalia", "Oman"

Magie im Raum – Vor dem Bau

Spaceclearing vor dem Bauvorhaben   Schon mal ein Haus gebaut? Wer diese Frage bejahen kann, weiß, wovon hier die Rede ist. Stress rundherum, der Menschen und deren Beziehungen ganz schön auf die Probe stellen kann.