Monatshoroskop Juni 2017

Ein fulminanter Start in einen abwechslungsreichen und manchmal auch ganz schön stürmischen Monat steht an. Der Trend von Ende Mai hält zuerst noch einmal an und wir dürfen diese Energien noch einmal auskosten.

Amor schießt scharf an Pfingsten!

Tolle Sterne auch über Pfingsten. Eine prickelnde Mischung aus Kreativität und Liebe steht auf dem kosmischen Speiseplan und wo Urnaus mitmischt, sind  Überraschungen sicher. Den einen inspiriert er zu waghalsigen Ideen und geistigen Höhenflügen, der andere zerspringt fast vor Tatendrang und wieder einen anderen triff Amors Pfeil unvermittelt direkt mitten ins Herz! Nur Mut! Rein ins Leben! Dabei aber nicht vergessen: Der Grat zwischen Genie und Wahnsinn ist sehr schmal, besonders wenn Uranus seine Finger im Spiel hat.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Neue Projekte wie das Eingehen neuer Geschäftspartnerschaften oder auch eine Firmengründung stehen unter einem guten Stern. Allerdings alles genau durchlesen. Neptun legt am 16.06. den Rückwärtsgang ein und vieles kann dann äußerlich anders wirken, als es tatsächlich ist. Schnell hat man sich vertan!

Es ist nicht gut, dass der Mensch alleine sei!

Neuanfänge aller Art können umgesetzt werden. Venus und Mars tanzen Tango in der Woche um und nach Pfingsten. Es geht hier in der Hauptsache darum, nette Bekanntschaften zu finden, traute Zweisamkeit mit dem Partner zu genießen der aber als Single wieder mal in Mission “Brautschau! loszuziehen. Beste Flirtchancen sind jedenfalls gegeben.

Rosarote Brille absetzen!

Den ganzen Monat ist es wichtig, sich nicht selber ständig auf die Füße zu treten. Klarheit gewinnen – gar nicht so einfach, wenn Neptun uns vernebelt. Es ist von entscheidender Bedeutung, bei sich selbst zu bleiben, seine eigenen Bedürfnisse zu erkennen und sich nicht einlullen zu lassen.

Weißt du wirklich, was du willst?

Authentizität lautet das Zauberwort. Ein JA sei ein JA und ein NEIN sei ein NEIN. Gar nicht so einfach, wenn man sich mit inneren Konflikt rumschlagen muss.

Es gibt immer eine Lösung!

Mitte des Monats machen uns Merkur im Verbund mit Neptun und Sonne zusammen mit Saturn zu schaffen. Nun heißt es, sich seine Lebendigkeit zu bewahren und keinesfalls in Depression zu verfallen.

Gewitter ziehen auf

Zum Monatsende verdunkelt sich die kosmische Wetterlage zusehends. Mars, Merkur und Pluto sind gemeinschaftlich am Werk und die allgemeine Stimmung wird merklich gereizter. Der Umgangston wird rauer, das Benehmen rüpelhaft. Es kommt gehäuft zu Differenzen, die leider nicht immer freundlich und friedlich gelöst werden. Mars mit Pluto bedeutet immer ein hochexplosives Gemisch.

Neptun als Weichzeichner

Hier wiederum dürfen wir Neptun dankbar sein, dass er die ganz große Härte und Schärfe aus der Situation  nimmt und größte Eskalationen abpuffert, sogar im Rückwärtsgang.

Helfende Hände

Trotz allem ein durchwegs positiver Monat, vom Ende mal abgesehen. Wir können uns Freiraum und Lebensqualität erschaffen. Und immer wieder dürfen wir mit unerwarteter Hilfe aus verschiedenen Richtungen rechnen.

Neue Türen öffnen sich

Den ganzen Monat über ist auch der Mondknoten mit im Spiel. Mit ihm finden wir neue Türen, die sich öffnen wollen und die wir bisher gar nicht beachtet haben. Nur bereits sein, sie zu durchschreiten und damit auch alte Gewohnheiten und Verhaltensweisen fallen zu lassen, müssen wir schon selber.


Schwendtage: 17.,30.

 

Rückläufer:

Jupiter bis 09.06.

Saturn bis 25.08.

Neptun ab 16.06.

Pluto bis 28.09.

 

Kritische Grade:

Merkur 9., 15., 21., 27.

Venus 1.-2., 14-15., 26.-27.

Mars 04.-05., 24.-25.

 

Engel:

Hariel 01.05.-05.06.

Hakamiah 06.-10.06.

Laviah 11.-15.06.

Caliel 16.-21.06.

lauviah 22.-26.06.

Pahaliah 27.06.-01.07.


Hier geht’s ins Horoskopeparadies! Lass dich von deinen Sternen bezaubern und such dir gleich deine passende Analyse aus!

KLICK KLICK!!!