Horoskop für die Woche vom 18.07.-24.07.2016

 

Eine Woche der Wahrhaftigkeit steht uns bevor. Lange sorgfältig verborgene Dinge können nun ans Licht kommen. Saturn prüft – und lässt wenig durchgehen, was nicht in Ordnung ist.

 

Der Montag beginnt auf leisen Sohlen mit einem arbeitsamen Steinbockmond, der uns Entschlusskraft und Erfolg bringen möchte. Da Merkur jedoch heute kritisch steht, wirkt er wie ein rückläufiger Merkur und warnt vor Vertragsabschlüssen oder Kauf von neuer Technik oder beispielsweise eines Autos. Auch Reisen könnten heute unvorhergesehen länger dauern, als geplant. Delegieren heißt das Tagesmotto – und auch mal NEIN sagen.

 

Der Schwendtag am Dienstag zeigt uns, dass Lügen doch immer kürzere Beine haben, als erhofft. Ganz besonders in Liebes- und Gelddingen die Augen offen halten und genau prüfen, wer uns hier wo die Story vom toten Hund erzählen möchte. Venus steht kritisch. Versuchen, Kopf und Bauch auf eine Linie zu bringen, auch wenn es schwer fällt und wichtige Entscheidungen lieber vertagen. Auf jeden Fall gilt: Sich unbedingt vorher ein ganz klaren Überblick verschaffen!

 

Mit dem Vollmond am Mittwoch im Steinbock um 00:58 Uhr gehen tiefe Gefühle einher, die sich nicht unbedingt sehr stark äußerlich zeigen müssen. Hier geht es um das große Versprechen in der Liebe, vielleicht sogar den ganz tief empfundenen und lange geplanten Heiratsantrag; auf jeden Fall steht Treue heute im Vordergrund. Man setzt erfolgreich Prioritäten. Finger weg von Geldangelegenheiten. Ein guter Tag für eine Entschlackung! Besonders Wassereinlagerungen und Ödeme sind gut mit dem Wassermann-Mond ab 05:11 Uhr zu behandeln.

 

Der Donnerstag legt einen hektischen Schnellstart hin am Morgen. Heute will man es wissen und vor allem will man wissen, woran man ist. Weiterhin Entwässern – es ist immer noch Wassermann-Mond. Mit Sport die überschüssige Energie loswerden. Dann klappt’s auch nachts mit dem Musenkuss. Die will dir nämlich tolle Ideen einflüstern, während du schlummerst.

 

Freitag ist wieder Schwendtag – schon der zweite in dieser Woche. Pampigen Zeitgenossen am besten eine extra Portion Freundlichkeit und Liebe angedeihen lassen. Sie lechzen so sehr danach, sonst müsste sie ja nicht so eklig sein… Um 10:36 Uhr wechselt der Mond dann in die sensiblen Fische. Heute den Füßen Gutes tun. Und – Friseurtermin lieber absagen. Bei Fischemond werden die Haare verschnitten; der klassische Bad-Hair-Day. Ein wenig heiße Milch mit Honig oder Hopfentee vor dem Schlafengehen vertreibt die Anspannung und man kann ruhiger schlafen.

 

Am Samstag das Projekt “Trainieren für Olympia” besser absagen. Die Power war schon mal besser. Hausputz gelingt ganz ordentlich und den Abend für traute Zweisamkeit reservieren und die Seele streicheln. Man kann übrigens auch hilfreich sein, wenn man NEIN sagt – und sich dabei gut fühlt.

 

Nochmal kritischer Merkur an diesem Sonntag. Längere Fahrzeiten und Verspätungen einrechnen. Es dürfte alles nicht ganz so schnell gehen, obwohl man innerlich mit den Hufen scharrt. Umso mehr regt einen das natürlich dann auch auf. Heute ist ein zufälliges Treffen gut möglich. Am Nachmittag wechselt der Mond in den aktiven Widder. Wie wär’s mit Sport? Oder wenigstens eine Sportveranstaltung besuchen?


Schwendtage: 19.,22.

Kritische Grade:

Merkur 18. und 24.

Venus: 19.

Rückläufer:

Saturn bis 13.08.

Neptun bis 19.11.

Pluto bis 26.09.

 

Du willst wissen, wie deine ganz persönlichen Sterne stehen? Dann schau mal HIER!