Schlafen Sie gut?

Der vielleicht wichtigste Ort in Ihrem Zuhause, das Schlafzimmer, wird oftmals zumindest energetisch sehr stiefmütterlich behandelt.

Dabei wollen Sie hier doch Ruhe und Kraft tanken für Ihr Leben, Ihre Arbeit, Ihre Beziehung. So ist es umso wichtiger, den Schlafplatz mit Bedacht auszuwählen, Gewicht auf die verwendeten Farben und Materialien zu legen und vor allem alles Gerümpel, und dazu gehört in diesem Fall auch ein Bügelbrett, außerhalb der  Sichtweite zu lagern.

Nachts schlaf’ ich

Dann sind Sie eine/r der Glücklichen! Gratuliere!

Wenn nicht – weiterlesen…

 

Sie können nun natürlich einwerfen, ich habe keinen anderen Platz und außerdem ist es nachts eh dunkel, da sehe ich das ja gar nicht. Da Sie jedoch diesen Artikel lesen, wissen Sie sehr wohl um die energetische Bedeutung dieser Dinge. Ein Bügelbrett oder Computer bedeutet energetisch „Arbeit“ und das hat im Schlafzimmer ebenso wenig zu suchen wie Bügelwäsche oder Sportgeräte. Bei Platzmangel kann hier ein Vorhang, der gnädig derartiges verdeckt, bereits erste Hilfe leisten.

Wagen Sie doch mal ihren ganz persönlichen Polsprung…

…und sehen, was passiert

Für einen guten Schlaf sollte die Schlafrichtung möglichst in Nord-Süd-Achse ausgerichtet sein, wobei der Kopf hier vorzugsweise im Norden liegen sollte. Die Ost-West-Richtung ist weniger günstig, da diese bei empfindlichen Menschen die Polung durcheinanderbringen kann und diese dann zum Beispiel mit Schlafstörungen reagieren könnten.

Astro Feng Shui und Kinderwunsch

Bei bestehendem Kinderwunsch empfiehlt das Feng Shui, die Beziehungsecke im Schlafzimmer zu stärken zum Beispiel durch Fotos oder paarweisen Dekogegenständen. Auch soll es helfen, in dieser Ecke rote Bänder aufzuhängen. Die Beziehungsecke befindet sich von der Tür aus gesehen im Bagua-Bereich ganz rechts.

Astro Feng Shui und kein Kinderwunsch

Hier gilt das selbe :).

Auch ohne Kinderwunsch kann sich hier mit o.g. Hilfsmitteln so einiges zum Besseren wenden.

 Übrigens…

Spiegel haben im Schlafzimmer nichts verloren. Unverhängte Spiegel können nachts das Energiezentrum sensitiver Menschen massiv stören.